Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Mahlding

Mahlding

, n.

tautologisch gebildet: zu 1Mahl und gleichbedeutend Ding (B II) 
hier: freiwillig einberufenes (Adels?)Gericht außerhalb des ordentlichen Gerichtstermins?