Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Mahlgenosse

Mahlgenosse

, m., Mahlsgenosse, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
mahlpflichtiger Mahlgast einer Bannmühle, Bannmähler 
  • die syn maelgenoiten up der mollen thu H. nach alden gebruick
    um 1550 WerdenUrb. II 466
  • 1588 BreckerfeldUB. II 232
  • verzeichnis der höfe und kotten, die als mahlgenossen bis herzu allewege in die ... mühle gezogen
    1589? RhWestfWBiogr. II 1 S. 87
  • 1693 RatingenWQ. 232
  • 1722 ActaBoruss.BehO. III 509
  • wuͤrden die muͤller nicht im stande seyn, die mahl-genossen zu foͤrdern, ... sollen jene ihnen frey-zettel dahin geben, daß die mahl-gaͤste mahlen koͤnten, wo sie wollten
    1755 NCCPruss. I 767
  • 1782 HistBeitrPreuß. II 17
unter Ausschluss der Schreibform(en):