Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): mahlpflichtig

bezeichnet die Verpflichtung des einem bestimmten Oberhof zugeordneten Gerichts, nur von diesem Rechtsauskunft einzuholen