Suche: 

Suche nach mass* im Index Wortartikel

60 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

1Maß

, f. u. n.
I die obrigkeitlich festgesetzte Maßeinheit, der Maßstab für das in Handel und Verkehr erforderliche einheitliche Abmessen von Gegenständen
II das entsprechend dem 1Maß (I) amtlich angefertigte und verwahrte bzw. öffentlich sichtbar angebrachte Normalmaß und die danach gefertigten Meßgeräte; die eigenmächtige Veränderung des Geräts wird mit schwerer Strafe bedroht; die Wendungen mit Maß geben, schenken, verkaufen usw. kennzeichnen den Handel im Kleinen im Gegensatz zum Großhandel; volles Maß geben richtig einschenken
III das am 1Maß (I) Gemessene
IV das durch messendes Bestimmen festgestellte Ausmaß, der Umfang, die Beschaffenheit, Größe, Grund, Bedingung, Mittel
V das jeweils Richtige als Grundlage rechten Handelns, insb. im Verhältnis/Gegensatz zum Übermaß
VI von 1Maß (II) abgeleitete Wendungen

2Maß

, n. u. m.
Speise
I die gemeinsame Mahlzeit als Kriterium für die Zugehörigkeit zu einer Haus- oder sonstigen Rechtsgemeinschaft
II Verköstigung als Teil der Vergütung
III das Ausmaß, in dem die Nahrungsaufnahme durch eine Halsverletzung eingeschränkt ist, entscheidet über die Höhe der Buße
geeichtes Hohlmaß
amtlicher Prüfer der Meßgeräte, Maßschauer 
I schriftliche Markordnung 
II Identifikationspapier für ein Schiff
die Verwendung eines falschen 1Maßes als Delikt
wie Maßwunde 
wie Maßdolg 

Maße

, m.
im Bergrecht Eigentümer einer 1Maß (III 2) 
Amtsträger, der die Maßgefäße und Meßinstrumente so einrichtet und kennzeichnet, daß sie mit dem 1Maß (I) übereinstimmen

maßen

, v.
I etwas regeln, festsetzen, bestimmen, auch begrenzen
II sich maßen von etwas abstehen, sich enthalten, sich mäßigen, insb. strafbares Handeln unterlassen
I die orts- bzw. landesübliche Norm, nach der gemessen wird
II Meßgerät, das nach der geltenden Norm geeicht ist
III das Messen mit einem 1Maß (II) 
IV Anteil am Bergwerkseigentum
Eichmeister
geeichtes, in amtlicher Verwahrung befindliches 1Faß (I) als Normalmaß
wie Maßerfecker 
Abgabe von Nahrungsmitteln an den Grundherrn
Schankwirt
I Gebühr für das Abmessen von Ware im Handelsverkehr
II Gebühr einer Bergbehörde für die Zumessung von Gruben- oder Tagmassen 
das für die Maß- und Gewichtsbestimmung geltende Recht
I die einem 1Hafen (I 2) entsprechende (Getreide-)Menge
II "Bez. für ein altes Weingartenmaß" Unger,SteirWsch. 453
eine Geldabgabe für Wein
Abgabe im Zusammenhang mit der steirischen Eisenproduktion

Maßkanne

, f., Maßkandel, f., Maßkante, f.
I Meßgefäß
II Maßeinheit
Meßkessel für Bier
Meßbecher
Trockenmaß
Marktaufseher, der Qualität, rechtes Gewicht und 1Maß (I) der zum Verkauf kommenden Ware prüft
eine mit Kerben versehene Meßstange
I im Bergwesen: wie Maßgeld (II) 
II Abgabe aus einem Lehnsgut (I) 
III Verbrauchssteuer für Bier und Wein
Längenmaß, Instrument zur Landvermessung
ein geeichtes Meßgefäß
wie Maßbeschauer 

Masse

, f.
aus einzelnen Geld- oder Sachwerten bestehendes, rechtlich als Einheit geltendes Vermögen, insb. im Konkurs
Meßschnur für die Landvermessung

massen

, v.
in der alliterierenden Formel musen (I) oder massen ins Haus aufnehmen
zunftgebundener, Roheisen weiterverarbeitender Handwerker im Siegerland
zunftartige Vereinigung der Massenbläser 
die gewerbliche Tätigkeit der Massenbläser 
Massenbläser, der das Meisterrecht (I) erworben hat

Massenei

, f., Messenei, f.
I die Hausgenossenschaft (familia) eines Herrn
II im höfischen Bereich der Hofstaat, das Gefolge
III (Zunft-)Genossen
IV Stamm, Geschlecht
V bewaffnete Mannschaft, Soldaten
VI in Brabant und Seeland Abkömmlinge ehemaliger Leibeigener, die mit ihrer Freilassung in herrschaftliche Dienste (Massenei I) übernommen worden waren

(Masseneimann)

, m., pl. Masseneileute
die Zugehörigkeit zur Massenei (IV) 
Zoll auf Roheisen

Massere

, m.
(Groß-)Kaufmann (II), Händler (III) 
rechtlich nur in der Bedeutung Fahrnis 
I Werkzeug zum Messen von Längen
II Richtlinie
steinernes 1Maß (II) für Getreide
Maßkanne, die ein 1Maß (I) faßt
wie Maßzuber?

Maßung

, f.
I (amtliche) Vermessung
II die geltende Maßeinheit
III auf die Maßung (II) bezogenes Meßgerät
eine Abgabe?
fester Termin für die Maßung (I) 
"Gefäß zum Weinmessen" Alanne,Weinbau 199

maßweise

, adv.
nach dem 1Maß (I) 
Verursachung einer Verdauungsstörung, Vergiftung (?), als strafbare Körperverletzung

maßwert

, adj.
bergrechtl.: wie maßwürdig 
nur im fries. Rechtsgebiet; Verletzung, die ab einem bestimmten Maß (zB. Länge von Nagel oder Fingerglied) durch eine entsprechende Buße abgegolten wird
bergrechtlich; von einer Grube uä.: wert, für den Erzabbau vermessen zu werden
Meßgefäß für Treber