Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): mehrschatzen

mehrschatzen

, v., mehrschätzen, v.

beabsichtigen, Mehrschatz (I) zu erzielen
  • das niemant ... keine tilen, reiffe noch buholtz uff kouffen súllent uff merschetzen und wider verkouffen
    2. Hälfte 14. Jh. VeröfflColmar 1 (1907) 50
  • were es ouch, das yeman korn uff merschetzen kouffte und das nit ließ ligen die zite, als in der stette bůch begriffen stot
    1401 SchlettstStR. 329
  • als sich dann die kürsner beclagt, wie inen an irem handwerk vil intrag begegne von den kaufleuten ..., so das best gfüll als merschatz ... gon Franckfurt ... fierent, merschatzten 
    1541 FreiburgZftO. 43
unter Ausschluss der Schreibform(en):