Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Meierhof

Meierhof

, m.

Mittelpunkt einer grundherrlichen Wirtschaftseinheit, einem Meier (I) als (oft vererbliches) Gut zur Bewirtschaftung und Verwaltung überlassen, Sitz des 1Hofgerichts (II); davon schwer zu trennen: das dem Meier (II) verpachtete Meiergut 
  • 12. Jh. AhdGl. III 647
  • Sumerlaten 34 u. 44
  • ain magirhof, ein halbe huebi, ein muli zi burclehin
    um 1200 QE.2 29 S. 166
  • dieselben vïr höf die haben genomen die deutschen herren zuͤ ïrm mairhof 
    1254/68 NÖsterr./ÖW. VII 95
  • 1264 HHildeshUB. III 33
  • diz [vries] aigen ist der maierhof mit allen sinen rethen
    1275 CorpAltdtOrUrk. I 247
  • daz wir [Abt] ünsern mayerhoff ... habent gelihen ... des ersten vmb ain pfunt sechs schilling haller zins vff sant martins tag vnd vmb dry herbergen, die erst uff ... sant martins tag, die ander vff sant hylaryen tag, die dritt vff den may tag
    1287 SchrBodensee 13 (1884) 87
  • den ... meierhof den buwet H. der hůber
    1293 WirtUB. X 169
  • A. ... dem wiͤr gelihen ze sinem leibe vnsern maeierhof 
    1297 BrixenUrk. I 24
  • was ... in dem geu gelegen ist, als eker, wismad, mairhöf, das sol man verantwurten vor dem purkherren, dem das purkrecht dint
    um 1300 WienStRb. Art. 119 (S. 113)
  • 1315 EichstättUB. II 111
  • vmb ... bůs vnd ... geltschuld ... sol man dieselben dorflüt pfenden, vnd dieselben pfender süllent bihalten werden acht tag in dem meigerhof an ... schaden des meigers
    1338 Zürich/GrW. I 7
  • 1347 Zürich/GrW. I 35
  • wer eyn gesessen purger in der stat ist, vnd awf dem lande ... mayrhoue ... hat, do im czinsgelt von geuellet, der schal ... von demselben czinsgelt auch losung geben
    vor 1360 IglauOberhof 108
  • wann ein vogt ... ze schaffend hett von der dörffer wegen ... der ... soll riten in den mayerhof und soll der mayer im und den sineu geben [Kost und Herberge]
    1373 WürtVjh.2 10 (1901) 326
  • de twe meigerhove und de meigere plichtig weren den ... vagede harbarge und denste tho doende
    1385 BremUB. IV 63
  • wen einer sturb, der eines dombropstz war und ... in den meigerhof hörti, so sol ainem maiger werden wat und waffen, aber dem probst hoptrecht und vall
    1395 SchwäbWB. IV 1409
  • der meygerhoff, der heisset vnd ist ein amptlechen, wann er von ampts vnd hofs wegen zerichtend hat
    1461 Zürich/GrW. I 53
  • hand min frouen vnd das gotzhus ... einen meygerhoff ze K., der selb meyger hat von des meyger ampts wegen zerichtent vmb erb vnd vmb eygen, vmb geltschuld vnd was zerichtend ist, da die buss nit grösser ist denn iii ß
    1461 Zürich (Region)/GrW. I 52
  • 1488 SchwäbWB. IV 1412
  • 15. Jh. ZürichOffn. I 116
  • 1539 MHungJurHist. V 2 S. 31
  • der meierhof zuo N. hat die gerechtigkeit, welcher daruf sitzet sol sin dorfmeier
    1567 Argovia 4 (1864/65) 265
  • 1585 MansfeldKlUB. 100
  • 1693 Goldschmidt,Lingen 622
  • meyerhoͤfe sind solche, welche einem meyer uͤberlassen worden sind, so, daß er daraus alle nutzungen zu heben befugt ist, dagegen aber dem eigenthuͤmer einen jaͤhrlichen pacht und dienste leisten muß
    1780 Gabcke,DorfBauernR. 107
unter Ausschluss der Schreibform(en):