Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Meißhacke

Meißhacke

, f.

wie Meißbeil 
  • er solt auf den zaun steen und mit ainer maißhacken zwischen der pain werfen, als weit die velt ist man im schuldig daß zaunholz zuesteen zue lassen
    1534 NÖsterr./ÖW. VII 334