Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Memorialbuch

Memorialbuch

, n.

auch Memorial- 
wie Memorial (III) 
  • das wyr uns bey unnßernn eldisten des rats unde in andernn unnßernn heymelichen beheltnisßen bryffen privilegien unde uß memorialen buchernn vleysßeklichen irfurscht ... haben
    1472 GrimmaUB. 92
  • des konynges versegelde patenten, privisegele, vort schotboiche, memoriael- und gerichtzboiche 
    1481 Köln/HansUB. X 546
  • ain puech soll gehaissen werden memorialbuech; darein mag man alle furfallend sachen schreiben, die man teglichs in gedechtnus behalten ... soll
    1515 Fellner-Kretschmayr II 82
  • von einem puch memorial genand ... darein alles verkauffen, kauffen, gelt einnemen ... geschriben werd, solch memorial puch wirdt allein von eyl wegen gehalten
    1549 Schweicker,Buchhalten 4r
  • wenn solche pfandschafft mit consens eines ehrbahren raths geschicht, alsdann soll der contract ... in gegenwarth des raths, in derselben memorial-buch durch den stadt-schreiber verzeichnet ... werden
    1589 Westphalen,Mon. I 2056
  • 1750 Moser,Hofr. I Beil. 310
  • bey einem kaufmanne ... werden ... erfordert ... das inventarienbuch, das manual- oder memorial- oder haupt-buch 
    1758 v.Justi,Staatsw. I 188
  • 1831 Becker,Kirchenbücher 124
unter Ausschluss der Schreibform(en):