Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Mesnerdienst

Mesnerdienst

, m.

wie Mesnet 
  • hat ain e.r. den mesner dinst alhie in u.fr. pfarrkirchen gebessret
    1542 RavensburgStR. 282
  • 1568 BlWürtKG. 15 (1911) 55
  • hat ... jörlich auf invocavit ... der meßner die kürchenschlüssel auf den predigtstul getragen und ein ganze pfarr widerumb umb den schul- oder meßnerdienst gebeten
    um 1600 WürtLändlRQ. I 146
  • im fall ja nothhalber in gar geringen orten meßner und buͤttel-dienst beyeinander, so soll doch die kirch vor den amts-geschaͤfften gehen
    1687 Reyscher,Ges. VIII 448
  • 1734 Hartmann,WürtGes. IV 336
  • 1756 Bächtold,BeitrSchaffh. 92
  • 1787 KurpfSamml. IV 1025
  • daß ihm [Mesner] ... kein eigenthumsrecht auf die neue behausung sowohl als den mesnerdienst und den anklebenden bier- und brandweinschank zuwachse
    1789 SchlernSchr. 109 S. 318