Suche: 

Suche nach miete* im Index Wortartikel

8 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

Miete

, f., Müte, f.
I Gabe, Geschenk, Belohnung, Bezahlung
II auf Zeit vereinbartes Rechtsverhältnis
III die aus der Miete (II) geschuldete Leistung
IV als Ort
"Mietgeld im Betrage von 1/4 Mark" HildeshUB. Glossar 45

mieten

, v.
I jn. belohnen, bezahlen, beschenken
II jn. gegen Bezahlung für sich arbeiten lassen, dingen (B II 4), anwerben (II), auch passiv: sich in Dienst nehmen, dingen, anheuern, anwerben lassen
III eine fremde Sache, ein Recht, ein Amt gegen Entgelt für eine bestimmte Zeit selbst nutzen, in Anspruch nehmen bzw. ausüben

Mieter

, m.
I Person, welche eine Sache gemietet (III) hat
II Dienstherr (II) des Gesindes
zu Erbleihe ausgegebener Grundbesitz

Mietgeld

, n., auch (Mietelgeld), n., nd. oft Mietengeld, n.
I Lohn für Dienstleistungen, Miete (III 2) 
II Geld, das beim Abschluß eines Dienstvertrags zur Bestätigung seiner Rechtsgültigkeit dem Gesinde auf die Hand gegeben wird
III wie Miete (I 3), Bestechung(sgeld)
IV Miete (III 1), Zahlung von Miete
V Einnahmen aus der Vermietung eines Gutes
VI Weidegeld für Vieh

Mietpfennig

, m., (Mietelpfennig), m.
I Mietgeld (II) für Gesinde
II Miete (III 1), Entgelt für die Gebrauchsüberlassung einer Sache
III wie Miete (I 3), Bestechungsgeld
IV Abgabe der eingesessenen Bürger an den Stadtherrn