Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Mietmüller

Mietmüller

, m.

ein gegen Lohn (II) arbeitender Müller (I) 
  • vier königl. afterlehenleute, welche haben ainen scholtzen, ainen kretschmar, ainen mietmüller 
    1619 CDSiles. 27 S. 254
  • ein miet-muͤller, darauß die herrschafft die metze nimbt ... [zahlt] einen thaler [Landsteuer]
    1626 CCMarch. IV 3 Sp. 16
  • es soll keinen mietmüller, der seinem herrn aus der pacht oder dienste entgangen, ein anderer mühlherr in dienste annehmen
    1666 Sachsen-Gotha/QNPrivatR. II 1 S. 647
unter Ausschluss der Schreibform(en):