Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Mietzins

Mietzins

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Mietzahlung, Miete (III 1) 
  • hat eyn ... radt ... die stadtgraben wiederumb auff drey iar zu miettzinsen weggelossen
    1554 ZSchles. 20 (1886) 286
  • ist ... der ... miethling schuldig, seine ... mieth-zinse jedes jahr richtig zu bezahlen
    1577/83 LünebRef. 680
  • mit dem mieth-zinß [verbleibt alles beim Alten] in denen faͤllen, da ... einige stuͤhle, auf eine zeitlang, zu vermiethen sind
    1742 AltenburgSamml. I 80
  • besteht dasjenige, was für den gebrauch oder die nutzung der gemietheten oder gepachteten sache bezahlt wird, in baarem gelde, so heißt es mieth- oder pachtzins 
    1794 PreußALR. I 21 § 262
unter Ausschluss der Schreibform(en):