Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): mildrichterlich

in der Übs. der auf Petrus de Ferrariis zurückgehenden prozeßrechtlichen clausula salutaris (vgl. W. Sellert, Prozeßgrundsätze ..., Aalen 1973, 168f.): desuper implorando nobile officium iudicis, ut suppleat, si quid melius peti aut potuisset, aut debuisset, mit der bei einem (evtl. zu) unbestimmten Klageantrag die Entscheidung in das billige richterliche Ermessen gestellt wird