Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Mühlarbeiter

Mühlarbeiter

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
im Bergbau: Arbeiter in einer Mühle (IV) 
  • das ein ieder pergarbaÿter vnnd mularbaÿter zu rechter zeÿt wie im statpuech begriffen vrlab nem
    1492 KremnitzStBR. 66
  • von den muellarbaittern. item bey den muellen, sol ayn yder schaffer seyne arbaitter außgewynnen am sunabenth vnd auch wyder ablegen am sunabenth, als myth nam, schlemmer, zuwartter, gossenfueller, flöczer, zuschuetter, muellner
    1492 KremnitzStBR. 54
  • so ein muͤhlsteiger eine ledige schicht vor der muͤhlen oder huͤtten fahren wuͤrde (welchers er mit den muͤhl-arbeitern, so offt es den muͤhl-herren vonnoͤhten, zu thun verpflicht und schuldig ist,) sol man ihm nicht mehr dann vier kleine groschen darvon zu lohn geben
    1548 ZinnbgwO. 109
unter Ausschluss der Schreibform(en):