Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Mühlenvierling

Mühlenvierling

, m.

in einer Mühle (I) gebräuchliches Meßgefäß für ein Viertelmaß
vgl. Mühlmaß
  • auch sollent sie von eyme mulin vierlinge nemen 10 heller und von der halben viernczaln 2 heller
    Anf. 15. Jh. (Hs.) MWormat. 344