Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Münzgang

Münzgang

, m.


I das Recht zum Betrieb einer Münzstätte 
  • dat de stede ... so se de munteghenge hebben, endrechtliken drygerleyge krossen slan schullen
    1514 BrschwSchichtb. 444
  • belefde aver den stedenn alle dichte munthe to slande ... schal tho orem kor stan, so se de munthegenghe hebben
    1514 BrschwSchichtb. 551
II der Kurs bzw. Geldwert einer Münze (I 1) 
  • erinnerung des alten redlichen muͤntz-gangs 
    1620 Moser,Hofr. II Beil. 10