Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Müßigkeit

Müßigkeit

, f.

wie Müßiggang 
  • wan unser herre hât eime ieglîchen menschen ein amt verlihen, er hât nieman ze müezekeit geschaffen
    um 1275 Berth.v.Regensb. I 13
unter Ausschluss der Schreibform(en):