Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Nachbarzeichen

Nachbarzeichen

, n.

Botschaftszeichen, Gegenstand, mit dem zusammen eine Mitteilung in einer Nachbarschaft (I) umgeschickt wird; Mittel zur Verbreitung einer amtlichen Nachricht, häufig der Aufforderung zur Versammlung
Sachhinweis: v.Amira,Stab 33ff
  • bei welchem das nachbarczeichen wbernacht verhalten wirdt, der verfehlt ohn alle gnadt ₰ 10
    1563 ArchKulturg. 6 (1908) 190
  • wenn das nachbahrzeichen in die nachbahrschafft umgeschickt wird und dasselbe von einem und dem andern nicht fortgetraget oder verdrehet werde, der solches thut, soll verfallen den. 16
    1652 SiebbMunC. 98
  • wenn von [!] nachbahrhann in der nachbahrschaft das nachbahrzeichen umgeschickt wird und dasselbe von ein oder den andern nachbahrn verhalt[en] ... wird, der [soll] bestraft werden um ein gulden
    1825 ArchSiebb.2 20 (1885) 192