Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Nachtbrot

volksetymologische Umdeutung von Achtbrot? Brot, das am Ende des Arbeitstages den Fronarbeitern oder den Taglöhnern gegeben wird