Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): (Nachtdiebde)

(Nachtdiebde)

, f.

in der Nacht (II) verübter Diebstahl (I) 
vgl. Nachtdiebe, Tagdiebe
unter Ausschluss der Schreibform(en):