Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Notlage

Notlage

, f.

wie Notzucht 
  • deze clagen seynt alle peynlich: dewbe, rowp, mort, brant, notloge, heymsache
    um 1400 LiegnitzStRb. 117
  • auch sind di herren von H. pessrer inner haus, ausgenamen drei sach: tadtsleg, diephait, natla [aL.: notzwang], der ist pessrer der veldrichter
    um 1400 NÖsterr./ÖW. VIII 866
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):