Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Oberbaumeister

Oberbaumeister

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Aufseher über die öffentlichen Bauten in leitender Stellung
vgl. Unterbaumeister
  • ain clain raut setzt och ain oberbuwmaister; das ist also: wenn ain seckler von den geschlechten genomen ist, so ist der buwmaister von der gemaind
    nach 1430 KonstanzRbfRotB. 129
  • dieweil aber dem baumeister nicht möglich, allezeit und jederweil an allen orthen zu sein und aufsehens zu haben, solle ihme ein unterbaumeister oder werckmeister, doch nicht aus den rathsfreunden, zugegeben werden, welchen er mit vorwißen der herren burgermeister macht haben solle anzunehmen, der fleißig, aufrichtig und der stadt verträglich sein, und damit der ober-baumeister bestehen könne, dem zu vertrauen und von allen sachen guten bescheidt, rede und antwort geben könne, sonst stünde es bei fahr des oberbaumeisters 
    1593/94 TrierWQ. 94
unter Ausschluss der Schreibform(en):