Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Oberhauptmannschaft

Oberhauptmannschaft

, f.


I die Gesamtheit der Oberhauptleute
  • bevelich ... über unser kriegsvolk ... als sonderlichen die obristleutenant stöllen, ober- und andere haubtmanschaften, rittmaister, leutenant, fendrich, wachtmeister
    1615 Fellner-Kretschmayr II 409
  • der oberhaubtmannschafften besoldung
    1615 v.Frauenholz,Heerw. III 2 S. 128
II Amt eines Oberhauptmanns (I) 
  • oberhauptmannschaft 
    1552 HessJb. 6 (1956) 202
  • daß ihre f.g. ... im fall der nothdurfft ... die ober-hauptmannschafft tragen ... soll
    1556 Moser,KreisAbsch. I 61
III Amt, Aufgabenbereich eines Oberhauptmanns (II) 
  • solange, als er im dienste der oberhauptmanschaft ... sein werde
    1594 Österreich/Schwanser 101
  • dem hochgebornem unserm oheimb und fürsten ... unsern geheimben rath, cämmern und vorwaltern der oberhauptmannschaft in O. u. N. Schlesien
    1626 CDSiles. 27 S. 258
  • es haben ihre keyserl. maj. diese ober-hauptmannschafft ... mit schoͤnen freyheiten und einem summarischen recht begabt
    1689 Valvasor,Krain IV 1 S. 75
  • daß es mit dieser oberhauptmannschaft ... eine ganz andere beschaffenheit habe als mit denen amtshauptmannschaften in Pommern
    1730 ActaBoruss.BehO. V 1 S. 3
  • die ober-hauptmannschaft zu Brandenburg, mit welcher die function des landraths-directoris ... verknüpft gewesen
    1740 ActaBoruss.BehO. VI 2 S. 18
unter Ausschluss der Schreibform(en):