Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Obreptie

unwahre Angabe in der Absicht, einen Vorteil zu erschleichen, von lat. obreptio (vgl. zB. Dig. 2,4,10,2)