Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): (Offenbarlichkeit)

(Offenbarlichkeit)

, f.

wie Offenbarigkeit 
  • det erst is diu epenberlicheit der dede, als een prester, deer kynder heth in syn hws, so is diu deed epenbeer, dat he naet unthaldelick is [der erste ist die Augenscheinlichkeit der Tat, wie z.B. bei einem Priester, der Kinder in seinem Hause hat; dann ist die Tatsache offenkundig, daß er nicht enthaltsam ist] 
    1457 (Hs.) EmsigerR. 250
  • dio arste bewysinge is dyo openbeerlickheed der deda
    1480/81 JurFris. I 78
unter Ausschluss der Schreibform(en):