Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Ohr

Ohr

, n.
I das Organ bei Mensch und Tier
  • 1 als Gegenstand von Verletzungen
  • 2 im Strafvollzug, in der Wendung ihm sitzt schon ein Ohr am Pranger er steht kurz vor einer öffentlichen Strafe
  • 3 in zivil- und verfahrensrechtlichem Zusammenhang (bei Beweisführung in Fragen bezüglich der Eigentumsverhältnisse) und in der Wendung zu Ohr und Kundschaft geben verkünden
  • 4 als Hilfsmittel bei der Bestimmung von Anteilen an einem erlegten Wildschwein
II Ecke, Zipfel, auch 2Mark (III) oder (VII) an Gegenständen