Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Opfergeld

Opfergeld

, n., Offergeld, n.
I wie Opfer (I 2) 
IV besondere Zuwendung zu bestimmten Festtagen, ursprünglich wohl zur Verwendung als Opfer (I 2); häufig an Bediente, aber auch als Neujahrsgabe an Mitglieder des Fürstenhauses
V eine Abgabe