Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Ordenspfarrei

Ordenspfarrei

, f.

einem Ritterorden gehörende Pfarrstelle
  • wann der auf einer solchen ordens-pfarrey geweste pfarer sein beneficium in lebzeithen mutiert, vnd auf kheiner ordenspfarr mit todt abgehet
    1682 Stutz,Abh. XVI/XVII 227
  • die auf denen ordens pfarreyen befindende saecular-priester
    1739 Stutz,Abh. XVI/XVII 230
  • uiber die auf den ordenspfarreyen befindliche weltpriester ist die abhandlungsinstanz jene aller andern geistlichen und weltpriester
    1780 SteirEinl. 353
  • hat es in betreff der bisher gewoͤhnlichen verlassenschafts-verhandlung ... bey ... auf ordens-pfarreyen und beneficien præsentirten ordens-titulanten, oder auch ordens-priestern ... sein weiteres verbleiben
    1789 KurpfSamml. V 420
unter Ausschluss der Schreibform(en):