Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Osterdienst

Osterdienst

, m.

urspr. an Ostern zu leistende Naturalabgabe
  • es ist auch unser recht das man soll dienen gen hof den osterdienst zwischen den ostern und pfingsten
    vor 1543 NÖsterr./ÖW. IX 694
  • den osterdienst, air und käß, soll man alle jar dienen gein hoff, doch mit der beschaidenheit das [sie] solch käß und air zu gelegner zeit, wann man der notturftig und erfordert, dienen sollen
    1543 NÖsterr./ÖW. IX 700