Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Pachtherr

Pachtherr

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I Eigentümer eines Pachtguts, Verpächter
  • die pachter komet ende sueket sijn pacht
    nach 1412 Vollenhove II 69
  • we den [tyns unde pacht] verhelde, de breke twelf honov. penninge an de pachtheren 
    1424 HamelnUB. II 73
  • we sijnen pachtheren sijnen botterpacht niet al of heel en betaelt op de pachtdaghe, so mach die pachthere of sijn ghewaerde bode comen mitten schulten of sijnen knechte ende panden des eersten jares an sijn pachtlant
    1428 DrentheRbr. 169
  • ist saecke dat ymant eenich thijnsguet off pachtguet koept, ende die handt van den oversten thijnsheere off pachtheere niet en heeft, soo en is hy in dit voirgh. guet niet gevesticht
    Anf. 16. Jh. NijmegenStR. 438
  • seyght die thijns- off pachther dan ja, hy will hem sijn handt daertoe doen, soe sall hy met em gaen vor twe schepenn ende laeten hem die handt doen, gelick als thijns- off pachtguetsrecht is
    Anf. 16. Jh. (Hs.) NijmegenStR. 439
  • sie erkenen den abt zu W. für ihren hoff und pfachtherrn allein
    1569 Westfalen/GrW. III 161
  • liessen [bestender oder dessen erben] ... drey jar ... verfliessen, ohn daß sie die zins oder pfaͤcht außrichten (ob sie gleich von dem zins oder pfachtherrn, darumb nicht angemahnet wuͤrden) so soll derselbig lehnherr ... macht haben ... den pfachtmann davon zustoßen
    1571 SolmsLR. 11
  • idt sall ock ein jeder pechter synen pacht- und grundheren und den meter dat landt by ein poen van thien golde gulden und verliesung syner pachtgerechtigkeit wiesen
    1575 Kleve/Gierke,DeichR. II 641
  • wann aber dennoch der zinß- oder pachtherr mit dem mieths oder pachtmann also handelt, daß der pachtmann die fuͤrfallende schadenfelle [wasser, hagell, brandt] auf sich genommen
    1594 CCMarch. VI 3 Sp. 89
  • werden alßdenn des nachlaͤssigen teichers ... pacht- und zehendherrn ... fuͤr dasselbe oberste teich-gericht ... citiret
    1690 Hackmann 8
  • wan auch zwischen pfagt, lehn, und hobsherrn, und dessens pfagt, lehn, hobs, und churmuts leuthen ... ein streyt entstündte
    1717 Arnold,HofrMülheimRuhr 40
  • der pachtherr kann [bei der Predigerwahl] nur dann für den pächter stimmen, wenn dieses in dem pachtkontrakt ausdrücklich vorbehalten worden ist
    1809 Dresbach,Halver 434
II
für Pachtangelegenheiten zuständiges Ratsmitglied?
  • welkere pacht- wyn- edder beͤr-here de enem unser kumpane ghelt deyt to reysen, de schal dar by scriven to wat reysen
    1451 PommGeschDm. II 69
unter Ausschluss der Schreibform(en):