Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Pachtkorn

Pachtkorn

, n.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Pachtabgabe in Form von Getreide (meist Roggen)
  • tpachtcoerne ... 13 mud roghs utr. maet
    1378/79 UtrechtBRek. I 1 S. 17
  • ontfangen an pachtkorn in den ampte toe O.
    1499/1500 UtrechtBRek. I 2 S. 549
  • upborynge van geloestem pachtkorne beider ampte
    1541/42 CTradWestf. VI 129
  • die armen ... sollen die prebe jerlich bekomen, kriegen pachtkorn jerlich 12 drompt roggen
    1554 PommVis. II 394
  • wer aber bis in 300. schaffe hat, soll der scheffer nicht mehr dann von jeden hundert 8. scheffel pacht-korn groß maße ... geben
    1561 CCMarch. V 1 Sp. 37
  • ständige gefäll ... alß 40 malter pfachthaber, 10 malter pfachtkorn 
    1592 KirchheimW. 284
  • das ... von jedem drömpt hart pacht korn 6. ß. ... gegeben werden
    nach 1712 Westphalen,Mon. III 1954
  • wann pächter des stadthofs zu G. zu der in contractu bestimmten zeit das pachtkorn und die schuldschweine abliefern
    1718 IserlohnUB. 248
  • wie will man aber hier zu rechte kommen, wenn man nicht weiß ob der pflichtige bloß unter der gutsherrlichen vogtei, oder auch zugleich unter einem urspruͤnglichen pachtcontrakte stehe? schuldkorn ist kein pachtkorn. ein schuld- oder holzschwein ist kein pachtschwein
    1774 Möser,Werke VI 282
unter Ausschluss der Schreibform(en):