Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Pachtland

Pachtland

, n.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
gepachtetes (I) Stück Land
  • somme van den pachtlande in otenen xvij ghemete c roden xij roeden
    1297 CorpMnlTekst. I 2462
  • wer pfachtland besitzet muß pfacht bezahlen
    14./15. Jh. DortmStat. 168
  • we sijnen pachtheren sijnen botterpacht niet al of heel en betaelt op de pachtdaghe, so mach die pachthere of sijn ghewaerde bode comen mitten schulten of sijnen knechte ende panden des eersten jares an sijn pachtlant 
    1428 DrentheRbr. 169
  • sal een yegeliic mit siinen peerden, runderen ind verkenen ind scaipen bliiven op siins selffs landt, siin eygen off pachtlant off mit oerloff eens anderen, des dat lant weer
    1430 KleveÄltStRHs. 133
  • ist bey der korn-einnahme von zinß-erben-zinß, meyer- und pacht-lande annoch zu notiren, daß zu ende dieser special-einnahme eine gedoppelte vergleichung ... zu machen sey
    1727 BrschwLO. I 459
unter Ausschluss der Schreibform(en):