Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Perde

Perde

, f.

zur Etymologie vgl. V. Kiparsky, Fremdes im Baltendeutsch (Helsinki 1936) 59
Grenze, Grenzzeichen
vgl. Perne
  • de distinctione agrorum, vulgariter pirde dicta
    1349 ebd. [ebd.ö.]
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):