Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): pfandhaft

pfandhaft

, adj.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
als Pfand (I), auf Pfandbasis
  • soll unns ... sein ... hab unnd gut pfandhaft unnd verbunden sein
    1519 SchwäbWB. VI Nachtr. 1635
  • sollen ... gerhaben ... mit diser pflicht verstrickt werden, daß sy die pflegkinder, jr leib, haab und guͤter, in getrewer bewarung halten ... söllen, bei pfanndthaffter verbindung aller jrer ... guͤter
    TirolLO. 1573 III 46
  • und gelob ... bey pfandthaffter verbindung aller meiner guͤtter, was er von meinetwegen hierinn fuͤrnimpt ... das gantz ... und stet zu halten
    1610 Wehner,HofgRottw. 364