Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): (Pfennigwette)

(Pfennigwette)

, f.

wie Pfennigbuße 
  • dat nen gerichte twischen de manne unde den heren hoger komen mach van penning wedde wenne uppe tein pund
    2. Hälfte 14. Jh. RichtstLehnr. 6
  • dat ist aver weder got ind dat recht, want man in den rechten nirgene beschreven vint, dat ein minsche vur dem goegerichte mer breke dan dat lif oft ein hant oft penninkwedde des gerichtes
    2. Hälfte 15. Jh. InfSpecSax. 641