Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Pferdebüchlein

Pferdebüchlein

, n.

Verzeichnis der Pferde, die die Bürger nach ihren ebenfalls aufgeführten Vermögensverhältnissen für den städtischen Dienst halten müssen
  • also unser herren meister und rot ... geordent habent zů rotslagen über die pferde, die man von der stette wegen zühet, das die hinnanfürter der stat von S. nützlicher, gebrüchlicher und uffrüstiger sigent, danne sie unzhar gewesen sint, so hant sie ... für sich genomen das pferdebuͤchel und etelicher mossen die drige stalmeister verhört
    um 1400 Eheberg,StraßbVG. 355