Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Prälatenpfründe

Prälatenpfründe

, f.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
einem Prälaten vorbehaltenes Kirchenamt und die damit verbundenen Einkünfte
  • sie [Päpste, Kardinäle] haben ain pöz gewonhait pißher gehebt ...: sie leihent unterweilen stalknechten pfarren und prelatenpfründen und künen nichts darmit; man ist verweist worden
    1440 RefSigm.(Koller) 133