Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Produktion

Produktion

, f.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
mnl. productie 
Vorlage, Präsentation (III) von etwas oder jm. als Voraussetzung für den Eintritt einer Rechtsfolge, etwa von Beweismitteln (Zeugen, Urkunden) im Prozeß, von Wechseln gegenüber dem Wechselschuldner, von Urkunden gegenüber Behörden
  • ghij sult weten dat men in den gedingen doen mach drije productien 
    1496 CoutBrab. II 2 S. 106
  • der so etwas beweyßen will, ob er sein zeugen nit all auff ein tag gehaben, möcht er zu andern tagen vnnd also fürther so die nottürfft erforderdt biß zu der dritten verhöre odder production, yedoch vor eröffnung der kuntschafft andere zeugen fürstellen
    1530 Schenck,GerichtsO.(Günther) 24
  • captur-befehl ... wird ... in wechsel-sachen auf ansuchen eines glaͤubigers wieder einen wechsel-debitorem gegeben, daß dieser nach beschehener production und recognition des wechsels in entstehender zahlung alsobald zum arrest gebracht [werde]
    1733 Zedler V 716
  • production, heisset bey gerichten, wenn eine parthie diejenigen acta und documenta, so zur rechtfertigung ihres streits dienen, oder die zeugen oͤffentlich darstellet
    1741 Zedler 29 Sp. 756
  • mit denen ... kaͤrbhoͤlzern soll es ... solchergestalt gehalten werden, daß, wenn sie mit beyderseitigem willen errichtet und bey der production im hauptwerke gleichfoͤrmig befunden wurden, denselben ... vollkommener glaube beygemessen ... werden muß
    1753 CJBavJud. XI § 3
  • die baumaterialien, welche ... nicht blos zur zierde dienen, paßieren ... gegen production der geordneten cammerpaͤsse accisefrey
    1787 NCCPruss. VIII 1187
  • daß ... die production vidimirter abschriften hinreiche
    1818 Landsberg,Gutachten 230
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):