Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): ratsamlich

ratsamlich

, adj.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
einen Rat (II 1) erteilend, betreffend
  • hebben ... gemelte stede ... solch erem ratsamliken bedenckende to volge van beiden parten ... fruntliken erfordert und gebeten
    1565 HolstVierstUrt. 334
  • die staͤnde wollen ... ihr rathsamlich gutachten eroͤffnen
    1594 RAbsch. III 438