Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Rebmeinung

Rebmeinung

, f.

Weinbergordnung
  • diewil ... die rebmeinung irren ban vnnd stras fúr sych selbst [hat] ... das die inhaber disser rében ... nyemalen nit dem bouw vber die spenigen acher mit ross vnnd wagen ze karen ... gewalt gehept
    1626 HönggMeierg. 114
  • wann offtgenante H. vnd mithafften bouw inn ire reben thun welind, so sólend sy der rébmeinung nachfarenn, wie von alter har beschehen
    1626 HönggMeierg. 114
unter Ausschluss der Schreibform(en):