Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Rechtbrief

Rechtbrief

, m.


I schriftliche Urteilsausfertigung
  • daz sy [Grafen v. Fürstenberg] ... also nach landrecht richten mügen vnd nymant rechtloß lassen, der gericht oder rechtbrief vnd boten daselbs von irem landgericht begeret
    1425 FürstenbUB. III 126
II Rechtsmitteilung
  • twiger partige czusagunge, vorsegilt von beyden partigen, dy ir uns gesant haben in uweren breve vorslossen, unde gebeten, recht dar obir czu sprechen, sende wir uch weddir, vorslossen in dissem unsem rechtbreve 
    1. Hälfte 15. Jh. MagdebSchSpr.(Friese) 357
III
Verbriefung eines Rechts
  • igliche ire gnade, freyheit, rechtbrief, privilegia, hantfesten, gute gewonheit und alte herkomen
    1476 ElbogenChr. 168
unter Ausschluss der Schreibform(en):