Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Rechtsbruch

Rechtsbruch

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I Recht zum Verhängen von Gerichtsbußen?
  • m.g.h. hat chein rechtsbroich da bi inen; dan m.g.h. von Oßnabrugge hochgericht wird dahin gedrungen und gestreckt
    1533 JbWestfKG. 6 (1904) 161
II Gerichtsbuße
  • wenn darnach zu ainem wandl erkent und gesagt wirdt, dieselben wändl und rechtsprüch sollen ... inner acht tagen erlögt werden
    Ende 17. Jh. NÖsterr./ÖW. VII 339