Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Rechtserbot

Rechtserbot

, n.

wie Rechterbieten 
  • es habend etlich under üch stätt und völker mit kriegen angewendet allein darum, dass sy das gottswort habend by inen lassen predgen, und das geton über alle rechtserbott 
    vor 1531 H. Zwingli/SchweizId. IV 1900