Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Reissteuer

Reissteuer

, f.

Steuer für die Finanzierung von Kriegszügen, zT. als Ablösung für die Reise (II) 
  • umbe die reisstúren, so die herren von I. legent uff die burger von U.
    1387 InterlakenR. 83
  • daß ... ir vorig und new usburger ... kaͤyserlicher majestet ... mit raisen, raiß-steuren ... gehorsam seyn sollen
    1512 LeutkirchStR.(Lünig) 1293
  • hat er [landknecht] ... ein burgershäuslein ... bestanden, darinne ihme burgermeister und rath nicht wollen frei sitzen lassen, sondern reissteuer, wach und andere burgerrecht von ihm begehret
    1517 QStBayreuth 173
  • mit eintreibung der zwen raissteuer 
    16. Jh. Tirol/ÖW. V 69
  • deren von N. fürsechung der reisstüren halb
    1615 Niedersimmental 102
  • rais- und gemaine steiern 
    1683 Tirol/ÖW. V 134
unter Ausschluss der Schreibform(en):