Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Reiste

Reiste

, f., Reisten, f., Reist, n.

verwandt mit 1Reiß u. Ries 

I Bündel, häufig als Maßbezeichnung für gebrochenen oder gehechelten Flachs; wird in Zinsregistern nur das Maß genannt, ist Flachs gemeint
  • 1 fasciculumlini, quod continet 20 riesten 
    3. Viertel 13. Jh. ÖstUrb. I 1 S. 175
  • v reist flahs
    um 1280 MBoica 36, 1 S. 463
  • isti sunt redditus domini mei ... lini quinque reisten 
    1299 VGrGörzUrb. 40
  • debet darî unus chastmetz et una raeîst 
    um 1300 KremsmünsterUrb. 12
  • clauigero pro iure suo l reist lini siue v zehling
    1316 CDAustrFris. III 576
  • in velde Laupach geit ze cinse: ... vier reist harbes
    1. Viertel 14. Jh. SonnenburgUrb. 47
  • das do [ein Gut] gibet jerlichn ... 15 rüsten flachs
    1354 WasungenUB. 26
  • dem chelner fuͤr seine recht l reist hare oder v zehling
    um 1360 CDAustrFris. III 591
  • 100 rysten vlasses
    Ende 14. Jh. CTradWestf. II 174
  • zehen reisten 
    14. Jh. ÖstUrb. I 1 S. 293
  • zehen reisten harbes
    14. Jh. Rauch,Script. I 428
  • choͤlbel facit v reist 
    14. Jh. StraubingUrb. 415
  • [Verkauf von Zinsen in Höhe von] funfczen rysten flachß
    1409 KahlaUB. 13
  • werck und gar[n], ain rysto 8 schill.
    1525 WürtVjh.2 6 (1897) 112
  • kein reysten hanfs noch flachs
    1560 Schmeller2 II 160
  • solle auch ... der harzehent, sovil ainem ieden reisten angeschlagen, ... vleissig abgerichtet ... werden
    17. Jh. NÖsterr./ÖW. VII 341
  • ein kloben flachs hat dreißig reußen 
    1734 Steinbach,WB. II 259
  • der diensthar 20 reisten solle gerecht abgerichtet werden, nicht auß einer reisten 2 zu machen, damit nur die zall erfüllet sein solle
    1738 Steiermark/ÖW. VI 100
  • im flachs-handel ist ein kloben flachs ein gebuͤnde flachs, wonach der flachs in Sachsen und Schlesien verkauft wird, und welches 12, an andern orten aber 30, zuweilen auch wohl 60 kauten oder reisten flachs haͤlt
    1787 Krünitz,Enzykl. 40 S. 637
II wie 1Reiß 
  • die sall gelden van eclichem rijsse [scheversteynen] 6 s.
    1427 KölnAkten II 253
  • voir 57 rijst leyen, elck rijst 2 r. guld. ende 1 brasp.betaelt
    1467/68 BijdrHistGen. 16 (1895) 171
  • elfftehalff rijste leyen
    um 1489 OstfriesUB. II 305
  • een ryst leyen voer 42 cromst.
    15. Jh. BijdrHistGen. 3 (1880) 60
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):