Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Reitholz

Reitholz

, m.

wie Kerbholz (I) 
  • ein karm oder ein raytholtz 
    1419 Schmeller2 I 1286
  • rabüsch, dica, raitholcz 
    1445 Schmeller2 II 4
  • dica raytholcz vel reczen
    1449 Schmeller2 II 194
  • es soll auch hinfür allen zeug ... durch die zwen obleut ... iedes besonder an ain kerb oder raitholtz ... geschniten werden
    nach 1480 NördlingenStR. 483
  • kerb. dica apoca oder raytholtz 
    1482 Voc. 1482 s.v.
  • rechnungbuch. dica ... raitbuch oder raitholtz. cautio idem
    Voc. 1500 s.v.
  • die almusenregister oder die kaͤrfstoͤck oder reidholtz 
    1599 OPfalzLO. 82
  • mit sonderm fleiß an die raithölzer auffschneiden
    1601 VorarlbWB. II 706
  • rechnungsbücher, worunter auch wohl raithöltzer und täffelein der wirth ... verstanden werden mögen
    1713 SchwäbWB. V 296
unter Ausschluss der Schreibform(en):