Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Richtesband

Richtesband

, n.

Rechtshängigkeit eines Verfahrens
  • sint se [borgere] denne in richtesbanden, dat is in vorbedinge des gerichtes eder in vorvolginge, so schal de schriver den breff by sek beholden so lange, dat de richtesbande, de vor dem willekore geschen sin, alle affgedan werden
    1423 HildeshUB. IV 6
unter Ausschluss der Schreibform(en):