Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Schauwunde

Schauwunde

, f.

wie 1Schamwunde 
  • wer ainen wundet, der ist von ietweder fliessenden wunden hinder dem preiß um 72 ₰, ist es aber ain schauwunden under den augen oder lembwunden vor dem preiß, ist er der herrschaft zu wandl 5 ℔ ₰
    Ende 16. Jh. NÖsterr./ÖW. VIII 28