Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Scheffelkorn

Scheffelkorn

, n.

eine Abgabe auf Getreide
  • [kirchher zu Warin] bekennet, das er habe entfreiet die vier hufen von tegheden vnd von schepelkorne 
    1368 MecklUB. XVI 271
  • das weder jme [pfarrer] noch dem kuster das scheffelkorn von euern oder euerer leute zu T. hufen gegeben werde
    1541 CDBrandenb. III 3 S. 496