Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Scheidsrichter

Scheidsrichter

, m.

(von den Streitparteien bestimmter) Schlichter, Schiedsrichter in einem Rechtsstreit, idR. mit der Macht verbindlich zu entscheiden; oft als Mitglied eines Schlichtergremiums
  • irrung ... schal mer nicht mit dem schwerde, sondern dörch verordnete schedes-richtere verrichten
    1405 Westphalen,Mon. III 1761
  • das ich ... ayn gerichte geheit und gesessin habe als eyn gewillet scheides richter ume sullche sache
    1435 KahlaUB. 26
  • dat se schulde unde antworde scriftliken ... an oren gekornen wilkorden schedesrichter ... to vorschedende gebracht hebben
    1456 HamelnUB. II 203
  • ich ... bitte ... myne scheydisrichtere, noch schult vnd antwert zcu irkennen vnd uß zcu sprechen, was recht ist
    1460 Bocksdorf,GForm. 458
  • wes en denne de willekoreden schedesrichter hebben afgesecht, dar mot id by bliuen
    1481 OberhLüb. 212
  • dye ... geczeugnis soldin dye korrichter geteylt haben der A. yn dreyen virczentagen ..., und habin die scheyderichter adir korrichter das nicht gethan, so mußen sie das noch thun
    um 1490 RechterWeg II 923
  • partijen onderwerpen deze kwestie aan 3 scheidsrechters 
    1531 ZuidHollHoofdwRbr. 366f.
  • disser vordracht und frintliker handelinge sint scheiderichtere und handeler gewesen die erbarn ...
    1543 BrandenbSchSt. I 206
  • ein scheydsrichter, zu latein arbiter genant, wirt mit verwilligung der partheien ... zu einem richter erwelet ..., ein zweifelige, streitige sach mit seim vrtheyl zu entscheyden
    1558 Gobler,StatB. 9v
  • so aber der [verdächtigte] richter ein commissarius ... were, sol er, vnd der jn vordechtig beredt, scheidesrichter vnd arbitros erwelen
    1561 Rotschitz 8v
  • wilkůrliche scheyds richter seind, auff welche sich zwo partheien mit willen, jrer jrrungen vnnd klagen zu vereynigen vnnd entscheyden (abgesondert all ordnung ... der gesetz) ..., zurichten verwilligen, vnd werden gemeinlich genant gůtlich thedingsleut
    TeutschForm. 1571 7v
  • daß beyde partheyen sich durch wechsel-verstaͤndige kauff- oder andere ehrliche scheids-richter von einander setzen
    1742 Siegel,CJCamb. I 405
unter Ausschluss der Schreibform(en):